M.A. Sabine Fürst, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coach, Präventologin, Systemisch-integrative Paartherapeutin

Was bringt Paartherapie?

von | 31. Januar 2024

In einer Welt voller Herausforderungen und Veränderungen steht eine glückliche Beziehung oft im Zentrum unserer Bemühungen, ein erfülltes Leben zu führen. Eine liebevolle Beziehung fördert unser Wohlbefinden und sorgt für Stabilität in einem wechselhaften Alltag.

Aber was passiert, wenn wir feststellen, dass die Bindung zu unserem Lebenspartner schwieriger wird? Häufig wird dann eine Paartherapie empfohlen. Aber was bringt Paartherapie denn wirklich? Warum sollte man sich in einer kriselnden Beziehung Hilfe holen?

Paartherapie eröffnet eine Welt voller Möglichkeiten zur positiven Veränderung und Wachstum. Alleine sind wir etwas “betriebsblind” und können uns selbst nicht aus der oft verfahreren Beziehungssituation retten. Ein neutraler Blick von außen, kann da viel Klärung und Anregung bewirken.

In diesem Artikel werden ich Ihnen über die die transformative Wirkung von Paartherapie berichten und erläutern, warum die positiven Wirkungen von Paartherapie einen Wendepunkt auch in Ihrer Beziehung darstellen können.

1. Paartherapie fördert offene Kommunikation und mehr Verständnis füreinander:

Einer der entscheidenden Aspekte der Paartherapie ist die Förderung offener Kommunikation. Oftmals sind Probleme in Beziehungen das Ergebnis von Missverständnissen oder unzureichender Kommunikation. Entweder gibt es ständig Zoff oder einer oder beide Partner ziehen sich zurück, bis nur noch geschwiegen wird. Es ist aber immer wichtig Streitpunkte anzusprechen und zu klären. Die Bedürfnisse des Einzelnen unterscheiden sich und in der Paartherapie finden Sie einen sicheren Raum, um Gefühle auszudrücken, ohne Angst vor Urteilen. In der Umgebung der Paartherapie können Sie Dinge ansprechen, die Sie sich bisher nicht trauten auszusprechen und ich werde beide Partner dabei unterstützen, mit diesen Aussagen wertschätzend umzugehen. Dies fördert ein tieferes Verständnis füreinander und ebnet den Weg für eine konstruktivere Kommunikation.

2. Paartherapie hilft bei der Konfliktbewältigung und dabei Kompromisse zu finden, mit denen beide zufrieden sind:

Konflikte sind in jeder Beziehung unvermeidlich, aber wie sie gelöst werden, kann den Unterschied ausmachen. Paartherapie hilft, gesunde Strategien zur Konfliktbewältigung zu entwickeln. Paare lernen, Kompromisse einzugehen und auf eine Weise zu streiten, die den Respekt füreinander wahrt. Sie werden sich intensiver kennenlernen und dadurch eine tieferes Verständnis für die Verhaltensweisen Ihres Partner erleben.

Dies stärkt die Bindung und fördert eine Umgebung, in der beide Partner ihre individuellen Bedürfnisse ausdrücken können.

3. Paartherapie unterstützt bei der Wiederherstellung der Intimität:

In langjährigen Beziehungen kann die Intimität manchmal auf der Strecke bleiben. Vor lauter Stress und Ärger geht die Lust aufeinander oft verloren. Paartherapie bietet einen Raum, um Intimität wiederzuentdecken und neu zu definieren. Paartherapie kann Paaren helfen, die emotionale Verbindung wieder zu vertiefen und Wege zu finden, wie Intimität auf verschiedenen Ebenen gefördert werden kann.

4. Paartherapie stärkt die Partnerschaft:

Paartherapie konzentriert sich nicht nur auf die Lösung von Problemen, sondern auch auf die Stärkung der Partnerschaft als Ganzes. Durch das Setzen von gemeinsamen Zielen, das Betonen von Stärken und Gemeinsamkeiten und das Feiern von Erfolgen können Paare lernen, als Team zu agieren. Eine gestärkte Partnerschaft ist widerstandsfähiger gegenüber den Herausforderungen des Lebens.

Statt sich gegenseitig das Leben schwer zu machen, stärken Sie sich gegenseitig und bieten sich die Unterstützung die sie benötigen, um die Herausforderungen des Alltag zu bewältigen.

5. Paartherapie fördert persönliches Wachstum und Entwicklung:

Die positive Wirkung von Paartherapie erstreckt sich auch auf das persönliche Wachstum jedes Partners. Indem individuelle Bedürfnisse und Herausforderungen anerkannt werden, können Paare zusammen wachsen und sich gemeinsam weiterentwickeln.

Paartherapie ist keine Kapitulation, sondern eine mutige Entscheidung, die Liebe und Engagement für die Partnerschaft zeigt.

Es ist ein Werkzeug, um gemeinsam Hindernisse zu überwinden und eine tiefe, erfüllende Verbindung aufzubauen.

Wenn Paare sich auf die positive Wirkung von Paartherapie einlassen, können sie nicht nur ihre Beziehung verbessern, sondern auch gestärkt aus jeder Herausforderung hervorgehen.

Die Reise zu einer liebevolleren und harmonischeren Partnerschaft beginnt mit dem ersten Schritt in die Paartherapie.

Kriselt es auch in Ihrer Beziehung? Hier können Sie ein kostenloses telefonisches Vorgespräch buchen, um mir Ihre Thematik kurz zu schildern und zu erfahren, wie ich Sie konkret durch Paartherapie unterstützen kann.

Die Sitzungen finden im Valetudo, Königs Wusterhausen statt.